Ausg11_720x900px

Über diese Ausgabe

Unsere Ausgabe Nr. 11 stellt den historischen Marburger Schlossbus 191 ins Zentrum der Betrachtung. Anlässlich dessen 50. Jubiläum im Jahr 2019 wurden Chronik, Besonderheiten und Stationen dieser Buslegende liebevoll durch die Brüder Martin und Matthias Handl aufbereitet. Denn schließlich ist der Schlossbus über die vergangenen Jahrzehnte als “fahrender Almanach” zu einem Marburger Original geworden.

Ab dem 13. Juli 1953, wie eine Kurzmitteilung der „Oberhessischen Presse“ erwähnt, stand erstmals ein Kleinbus zur Verfügung, welcher dann die Personenbeförderung zum Schloß übernahm. Schon damals stellten die zum Teil steilen und engen Straßenverhältnisse in der Oberstadt eine Herausforderung an das Fahrzeug und seinem Lenker dar.     

Der Ruf nach einer besseren Anbindung zum Schloß hinauf konstituierte sich in der Anschaffung des ersten offiziellen Busses, welcher dann auf der von den Stadtwerken Marburg eigens dafür errichteten neuen Linie 16 in Dienst gestellt wurde. 

Nach 15 Jahren treuen Dienstjahren tauschten die Stadtwerke Marburg den Schloßbusveteran gegen einen für damalige Zeiten modernen Schloßbus aus, welcher eine stärkere Maschine, ein moderneres Design, große Panoramascheiben sowie einen bequemen Ein- und Ausstieg aufwies. Auch dieses Gefährt zeichnete sich insbesondere durch seine Karosserie aus, was die Befahrbarkeit der engen und steilen Oberstadtstraßen betrifft.   
  
Ihm richtet sich die ganze Aufmerksamkeit in einer Art historischen Vernissage in der neusten Ausgabe des Marburger Nachtwächterboten. Der Jubilar mit dem Kennzeichen „MR - X 191“ kann auf stolze 50 Jahre zurückblicken, verbunden mit unzähligen Stationen seines unermüdlichen Einsatzes im Liniendienst einerseits und als rollender Botschafter der Stadt Marburg andererseits. Ihm sei die Ausgabe 11 gewidmet und zugleich den Stadtwerken Marburg unser herzlichster Dank für seine Erhaltung ausgesprochen. 

Themen

Wie alles begann – Chronik und Stationen einer Buslegende

  • u.a die ursprüngliche Route der Schlossbuslinie 16 mit Lageplan

  • „Hinauf zum Schloß!“ – Stationen einer Fahrt auf der Buslinie 16 in den Worten eines „Fahrgastes“, eine Reminiszenz an den 07. August 1969

Weitere Schwerpunkte in dieser Ausgabe sind:

  • Veränderungen in der Linienführung
  • Persönliche Aspekte, Revision und Wiederkehr
  • Neue Zeiten – neuer Einsatz 

... mit zahlreichen historischen Aufnahmen und von den Einsätzen des Schlossbusses in Marburg und Hessen!

Diese Ausgabe erwerben

Sie können den Nachtwächterboten in unseren Verkaufsstellen in Marburg erwerben oder in einer Sammelbestellung über unser Online-Bestellformular kaufen.

Unterstützen Sie uns

Sie besitzen Bildmaterial oder möchten uns mit einem Beitrag zum alten Marburg unterstützen? Ebenso freuen wir uns über Anregungen zu weiteren Themen oder eine finanzielle Unterstützung z.B. mittels Anzeigenschaltungen.